Mazedonien schafft Arbeitsplätze II

Das Projekt der mazedonischen Regierung zur Verringerung der Arbeitslosigkeit, das im April endete, wird jetzt unter dem Namen “Mazedonien schafft Arbeitsplätze” fortgesetzt. Das Projekt wird eine direkte Unterstützung von der Regierung an die Wirtschaft beinhalten, die zusätzliche Arbeitskräfte benötigt, allerdings nicht ausreichend Ressourcen hat, um diese zu finanzieren. Diejenigen Unternehmen, die sich für dieses Projekt bewerben, können Arbeitslose beschäftigen, ohne Sozialbeiträge zahlen zu mussen. Als einzige Verpflichtung darf der Arbeitgebers die Anzahl der Mitarbeiter für einen bestimmten Zeitraum während der Nutzung der Vorteile des Projekts nicht verringern.

Statistiken zeigen, dass „Mazedonien schafft Arbeitsplätze“ ein erfolgreiches Projekt ist, was dazu beigetragen hat, die Arbeitslosigkeit zu senken und zur Expansion der Unternehmen beigetragen hat.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *